Rutz Weinbar in Berlin

Wir kennen ja nur einen winzigen Bruchteil der Gastronomie und der Weine auf diesen Planeten, aber nach dem zweiten Besuch im Rutz erlauben wir uns aber ein Urteil … von dem was wir kennen, ist das Rutz die klare Nummer 1.

IMG_0380.jpg

Zwei Michelin Sterne und 18 Gault Millau Punkte (Kochmützen) sind unserer Meinung mehr als verdient – aber ganz ehrlich, das wäre uns auch total Wurscht! Vom Service, den netten Menschen, der Kreativität und Emotionen bis zur individuell Menü Gestaltung für Karo – besser können wir es uns aktuell nicht vorstellen!

  1. Vorne weg gab es Waldmoos und Rinden-Tee mit Winzersekt.
    IMG_0373.jpg

    IMG_0374.jpg

  2. Gruß aus der Küche… Ente mit Grünkohlcreme und Rhabarber, Rotkohl-Chip mit Tapioca und Weizen-Chip mit Kaviar und Nussbutter. Dazu ist gleich der erste Wein ein sensationeller Sauvignon Blanc!
    IMG_0378.jpg

    IMG_0377.jpg

  3. Erster Gang „Gestockte Kuhmilch – Makrele & Tomatentee“ mit Hammer Bianco zwischen Ramazotti und Silvesterböller!
    IMG_0383.jpg

    IMG_0382.jpg

  4. Nebenher, Blutwurst und Sauerteigbrot mit Rutz Butter mit Fenchel und Anis.
    IMG_0384.jpg
  5. Zweiter Gang „Quellforelle Privat – Rösthefe & Oxalsäure“ mit von Winning.
    IMG_0389.jpg

    IMG_0385.jpg

  6. Dritter Gang „Artischocke von hier – Schafsmolke & grüner Speck“.
    IMG_0390.jpg

    IMG_0391.jpg

  7. Vierter Gang „Gartenkarotte – Broiler Herz und Haut, Estragon“. Die Karotte wurde geiced und dehydriert, das frittiertes Hühnerherz zerstoßen und wieder in die Hühnerhaut gewickelt.
    IMG_0394.jpg

    IMG_0393.jpg

  8. Fünfter Gang „Gedörrte Salzbeete – Hechtkaviar & Bittersalat, Brotmiso“.
    IMG_0395.jpg

    IMG_0396.jpg

  9. Sechster Gang „Wacholdergrün – Kohlrabi & Schweinekinn“. Der Kohlrabi wurde sowohl in hauchdünnen Scheiben verarbeitet, als auch über 8 Wochen in Salz getrocknet und drüber gerieben.
    IMG_0397.jpg

    IMG_0398.jpg

  10. Siebter Gang „Fluss & Beet – Flusskrebs & Kamille, kalte Gurke“. Der Flusskrebs kam mit Kapuzinerkresse auf heißem Stein, Flußkrebsschaum und Flußkrebssalat. Dazu gab es als Einstimmung ein kaltes Gurkenschaumsüppchen.
    IMG_0400.jpg

    IMG_0402.jpg

  11. Achter Gang (Hauptgang) „Die Kuh im Kohl – Blatt & Strunk, Essig, Querrippe“. die beste (zerlegte) Kohlroulade die ich je gegessen habe!
    IMG_0404.jpg

    IMG_0406.jpg

  12. Neunter Gang (Dessert) „Unterwegs im Wald – Heidelbeere & Moos, Buchweizen“. Buchweizeneis, Moos-Creme, Honig-Sorbet und karamellisiertes Moos.
    IMG_0408.jpg

    IMG_0407.jpg

    IMG_0409.jpg

  13. Natürlich gab es auch noch einen Rausschmeißer mit Pralinen und Chips!
    IMG_0410.jpg

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Rutz Weinbar in Berlin“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.