5 Etappen Westweg – Teil 2 – Das Faszit

Erst einmal die Zahlen:

  • Strecke: 100 km
  • Aufstieg: 2810 m
  • Abstieg: 2960 m
  • Tage: 5

Dieses mal ging es wohl mehr bergab als bergauf. Nach den Etappen bin ich zusätzlich noch so 2-5 km ausgelaufen.

Gepäck:

Irgendwie bekomme ich das mit den Klamotten nicht hin. Ich hatte definitiv zu viele warme Sachen mit. Wenigstens habe ich einmal meinen Fließ Pulli getragen – wenn auch nur, weil es im Zimmer so kalt war. Allerdings die warme Hose und x Lagen zum drunter ziehen waren definitiv überflüssig. Vielleicht beim nächsten mal. Ich schätze, dass ich zwischen 12-14 kg Gepäck gestartet bin.

Bei den Lebensmitteln hat es wieder ganz gut gepasst. Und ich habe etwas bei den Mahlzeiten variiert. Und ich hatte dieses mal keine großen Umverpackung mit. Das war super. :).

Was ich aber für das nächste mal gelernt habe Tape muss mit. Man weiß nie wofür. Ich habe damit auch schon mal ein kleines Loch in meiner Regenhose geflickt.

Ansonsten geht es mir super. Keine Schmerzen etc. Ein paar kleine blaue Flecken aber hauptsächlich weil ich in meinen Unterkünften irgendwo davor gelaufen bin.

Grundsätzlich kann ich sagen, dass es wieder sehr schön war. Ich habe die meiste Zeit sehr genießen können – viel mehr als letztes mal. Es war insgesamt nicht so ein Akt des Willens, sondern eher des Genießens. Deshalb freue ich mich schon auf die letzten Etappen beim nächsten mal.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.